Josef Semmler und Maria Theresia Semmler(geb. Petz)Aus Baiersdorf
Sohn

Johann Schillinger Kirchbuch
      Franziska Artmeier  Schafshill
 
Tochter
  

Michael Semmler
geb. 08.09.1853 in Baiersdorf
gest. 24.03.1888 in Meihern

Franziska Schillinger
geb. 23.01.1859 in Schafshill
gest. 04.03.1928 in Meihern

Gasthaus zur Post in Meihern     Wie alles begann:

Michael Semmler und Franziska Schillinger heiraten am
23.03.1880 und übernehmen das Gasthaus in Meihern
Sie haben 5 Töchter:
Maria Semmler geb. 13.01.1882 in Meihern, Theresia Semmler geb. 08.04.1884 in Meihern
Franziska Semmler geb. 27.04.1883 in Meihern, Kathrina Semmler geb. 26.11.1885 in Meihern
Josepha Semmler geb. 10.01.1887 in Meihern
                      
Michael Semmler stirbt am 24.03.1888   Durch einen tragischen Unfall bei der Arbeit an einer Sensenmaschine verliert er sein Leben.Die Witwe Franziska Semmler heiratet am 11.09.1888 den Gastwirt und Metzger Max Graßl (geb. am 19.10.1861) aus Kelheim/Oberau
Sie haben 4 Töchter:
Anna Graßl geb. 22.01.1892 in Meihern, Walburga Graßl geb. 16.02.1894 in Meihern
Rosa Graßl geb. 26.02.1903 in Meihern, Regina Graßl, geb. 13.05.1896 in Meihern

Michael Semmler stirbt am 24.03.1888
 Durch einen tragischen Unfall bei der Arbeit an einer Sensenmaschine verliert er sein Leben.

Max Graßl (In der hinteren Reihe der zweite von rechts) war im ersten Weltkrieg. Er war bei den Chevauxlegers (mittelschwere Kavallerie des bayerischen Heeres.
Unten: Auf dem Schild steht: Max Graßl

Ostern 1912: In der Tür: Max Graßl. Franziska Graßl(sitzend mit Halskrause und Hund)Anna Graßl (3. Von rechts

Josepha Graßl (3. Von links), Walburga Graßl (4. Von links), Sendlbeck aus Flügelsberg (7. V. links) daneben Max Graßl, Regina Graßl und Rosa Graßl. 

Links: Max und Tochter Regina Graßl die später die Gastwirtschaft übernimmt

Geschichte

Post Anfang

Postgeschichte

 

Gasthof zur Post in Meihern